Plusnet WebServer

 

SSL-Zertifikate

 

Email-Security

         

Was ist für die verschiedenen TLD´s beim Providerwechsel zu beachten

Providerwechsel mit AuthCode und FOA-Mail (zum Beispiel: .com, .net, .org, .biz, .info)

  1. Prüfen Sie über eine whois-Abfrage, ob für Ihre Domain derzeit ein Sperrstatus gesetzt ist (z.B. "clientTransferProhibited"). Ist dies der Fall, muss die Sperre zunächst beim abgebenden Provider entfernt werden. Bei neu registrierten .com, .net, .org, .biz, .info Domains kann der Providerwechsel frühestens nach 60 Tagen durchgeführt werden.
  2. Wenn Sie Ihre Domain zu einem neuen Provider wechseln möchte, lassen Sie uns zunächst eine Domainkündigung zukommen. Zusammen mit der Kündigungsbestätigung wird Ihnen der entsprechende AuthCode für die Domain mitgeteilt.
  3. Teilen Sie den AuthCode nun Ihrem neuen Provider mit. Der neue Provider stellt mit Angabe des AuthCode einen Providerwechselauftrag.
  4. Sobald der Providerwechselauftrag gestellt ist, wird die Bestätigunsmail zur Abgabe der Domain an den in den whois-Daten hinterlegten Admin-C Kontakt gesendet. Über einen Link in dieser E-Mail kann dem Providerwechselauftrag zugestimmt werden.
  5. Loggen Sie sich nun in der Kundenkonsole ein und navigieren im linken Menü auf den Punkt "Domain-Verwaltung". Wählen Sie nun ggf. den entsprechenden CPE-Vertrag. Bearbeiten Sie nun die gewünschte Domain und scrollen in der nächsten Ansicht ganz nach unten. Dort können Sie der Abgabe der Domain endgültig zustimmen.

Bitte beachten Sie, dass die Systeme beim neuen Provider vorbereitet sein sollten (DNS, ggf. E-Mail-Konten und Webinhalte). Nur so kann ein länger anhaltender Ausfall Ihrer Domain vermieden werden.

Providerwechsel mit AuthInfo/AuthCode (.de und .eu)

  1. Wenn Sie Ihre Domain zu einem neuen Provider wechseln möchte, lassen Sie uns zunächst eine Domainkündigung zukommen.
  2. Zusammen mit der Kündigungsbestätigung wird Ihnen der entsprechende AuthCode für die Domain mitgeteilt. Nach dem Setzen ist der AuthCode maximal 30 Tage (.eu 40 Tage) gültig.
  3. Teilen Sie den AuthCode nun Ihrem neuen Provider mit. Der neue Provider stellt mit Angabe des AuthCodes einen Providerwechselauftrag.
  4. Stimmt die AuthCode überein, zieht die Domain sofort zum neuen Provider um.

Bitte beachten Sie, dass die Systeme beim neuen Provider vorbereitet sein sollten (DNS, ggf. E-Mail-Konten und Webinhalte). Nur so kann ein länger anhaltender Ausfall Ihrer Domain vermieden werden.

 Providerwechsel (.at)

  1. Wenn Sie Ihre Domain zu einem neuen Provider wechseln möchte, lassen Sie uns zunächst eine Domainkündigung zukommen.
  2. Sobald der Providerwechselauftrag gestellt ist, zieht die Domain sofort zum neuen Provider um.

Für den Umzug einer .at Domain wird kein AuthCode und keine Mail-Zustimmung benötigt.

Bitte beachten Sie, dass die Systeme beim neuen Provider vorbereitet sein sollten (DNS, ggf. E-Mail-Konten und Webinhalte). Nur so kann ein länger anhaltender Ausfall Ihrer Domain vermieden werden.